Zeitgeschichtliches Archiv

Seitenanfang
Seite
Menü
Info

22. Februar

Die Artikelalansicht wurde aus urheberrechtlichen Gründen verfremdet.

Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl

22.02.1943 - Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl

Am 22.02.1943 werden die Münchner Studenten Hans und Sophie Scholl als Angehörige der Widerstandsorganisation "Weiße Rose" vom sog. Volksgerichtshof unter Roland Freisler zum Tode verurteilt und im Gefängnis München-Stadelheim hingerichtet.

 

Grubenunglück in der DDR

22.02.1960 - Größtes Grubenunglück in der DDR in Zwickau

Das Grubenunglück von Zwickau ist das schwerste Grubenunglück in der Geschichte der DDR. Am 22. Februar 1960 kommt es aus unbekanntem Grund zu einer schweren Schlagwetter- und Kohlenstaubexplosion. 174 Bergleute werden mehr als 1.000 Meter unter Tage durch den dadurch entstehenden Brand eingeschlossen. Rettungskräfte sind sofort zur Stelle, können aber nur etwa 40 Bergleute lebend retten. Die Rettungsarbeiten werden mit der Hilfe von Grubenwehren aus allen Revieren der DDR und der CSSR über mehrere Tage fortgesetzt. Etwa 500 Mann sind rund um die Uhr im Einsatz.

 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Impressum

Unsere Webseite wird vertreten durch:

Achim Arzt / Lidos Berlin
Identifikationsnummer: 57001832463

Rüdigerstrasse 26
10365 Berlin

 
E-Mail: mlz @ j-ws.de

Nutzungsbedingungen

Unsere Webseite ist keine Publikation einer offiziellen Stelle; sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, oder auf richtige Darstellungsweise.

Die Bereitstellung kostenfreier Angebote ist eine rein freiwillige Leistung von uns; es besteht kein Rechtsanspruch auf Beibehaltung eines Angebotes.

Datenschutz

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Sie bleiben  hierbei anonym.