Zeitgeschichtliches Archiv

Seitenanfang
Seite
Menü
Info

29. Januar

Die Artikelalansicht wurde aus urheberrechtlichen Gründen verfremdet.

Das Deutsche Manifest

29.01.1955 - Das Deutsche Manifest

Am 29.01.1955 verabschieden mehrere deutsche Politiker anlässlich des westdeutschen NATO-Beitritts in der Frankfurter Paulskirche das Deutsche Manifest, dass mit den Worten beginnt:

"Aus ernster Sorge um die Wiedervereinigung Deutschlands sind wir überzeugt, dass jetzt die Stunde gekommen ist, Volk und Regierung in feierlicher Form zu entschlossenem Widerstand gegen die sich immer stärker abzeichnende Tendenz einer endgültigen Zerreißung unseres Volkes aufzurufen."

Zu seinen Unterzeichnern zählen u. a. der Theologe Helmut Gollwitzer sowie die Politiker Gustav Heinemann (Gesamtdeutsche Volkspartei) und Erich Ollenhauer (SPD). Die Erklärung stellt fest, dass die Wiedervereinigung Deutschlands absoluten Vorrang gegenüber militärischer Blockbildung habe.

 

IX Olympische Spiele in Innsbruck

29.01.1964 - In Innsbruck (vorerst) letzte gesamtdeutsche Mannschaft

An den am 29.01.1964 begonnen Olympischen Spielen nehmen 40 Sportler aus neun Leistungszentren und 56 Sportler aus der BRD teil. Es ist das dritte Mal, dass Sportler der BRD und der DDR in einer gesamtdeutschen Mannschaft zur feierlichen Eröffnung Olympischer Winterspiele anrücken - und das letzte Mal.

 

Ein Kessel Buntes

29.01.1972 - Erstmals "Ein Kessel Buntes"

Am 29.01.1972 wird in der DDR die erste Folge, der beliebten Unterhaltungssendung "Ein Kessel Buntes" im Deutschen Fernsehfunk ausgestrahlt. Diese Show wird auch nach dem Ende der DDR noch einige Jahre weiterproduziert.

 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Impressum

Unsere Webseite wird vertreten durch:

Achim Arzt / Lidos Berlin
Identifikationsnummer: 57001832463

Rüdigerstrasse 26
10365 Berlin

 
E-Mail: mlz @ j-ws.de

Nutzungsbedingungen

Unsere Webseite ist keine Publikation einer offiziellen Stelle; sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, oder auf richtige Darstellungsweise.

Die Bereitstellung kostenfreier Angebote ist eine rein freiwillige Leistung von uns; es besteht kein Rechtsanspruch auf Beibehaltung eines Angebotes.

Datenschutz

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Sie bleiben  hierbei anonym.