Zeitgeschichtliches Archiv

Seitenanfang
Seite
Menü
Info

ZGA FAQ Deskriptoren M

Jede Deskription im ZGA beschreibt alle erkennenden Merkmale eines Artikels überhaupt. Deskriptoren geben Hinweise darauf, worum es in einem Artikel geht.

Mach-mit-Wettbewerb

  • politisch (DDR):
    Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit!
    von allen Parteien gelenkte Freizeit-Masseninitiative zur Verschönerung des Wohnumfeldes
 

Mai Nelke = Mainelke

  • gesellschaftlich:
    die rote Nelke ist das Symbol der Arbeiterklasse und wird am 1. Mai getragen


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    die Pflanze als Blume oder Gewürz
 

Mandat

  • politisch:
    das Amt (der Sitz) und die Aufgabe eines Abgeordneten im Parlament zur Vertretung der Rechte / Interessen der Wähler


... beschreibt nicht:

  1. finanziell:
    Erteilung einer Zahlungsermächtigung im Euro-Zahlungsverkehr; SEPA-Mandat
  2. historisch:
    meist schriftlicher Auftrag / Befehl eines Herrschers an einen Untergebenen
  3. rechtlich:
    Auftrag zur Vertretung der Rechte / Interessen eines Klienten an einen Rechtsanwalt, Steuerberater, Sozialarbeiter oÄ
  4. völkerrechtlich:
    Auftrag zur vertretungsweisen Verwaltung fremden Territoriums
  5. völkerrechtlich:
    UN-Mandat:
    Befugnis zu friedenserzwingenden oder -erhaltenden Militäreinsätzen der UN-Friedenstruppen
 

Marketing

  • wirtschaftlich:
    Unternehmensbereich/-konzept zur verkaufsfördernden Angebotsdarstellung
 

Markt

  • wirtschaftlich:
    räumlich ungebundenes Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    meist zentral gelegener öffentlicher Warenhandelslatz
 

Markthalle

  • allgemein/wirtschaftlich:
    öffentliches Gebäude mit fester Standvergabe für den Warenhandel
 

Marktplatz

  • allgemein:
    meist zentral gelegener öffentlicher Warenhandelslatz
 

Marktpreis

  • wirtschaftlich:
    Durchschnittswert aus dem an allen Handelsplätzen aktuell zu zahlenden Geldbetrages für eine bestimmte Ware


... beschreibt nicht:

  1. wirtschaftlich:
    Geldbetrag, der bei einem Kauf an einem Handelsplatz (Markt) zu zahlen ist
 

Marktwirtschaft

  • wirtschaftlich:
    System, in dem Angebot und Nachfrage die Produktion und den Preis bestimmt


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    Gesamtheit aller Einrichtungen und Beschäftigten, die Waren herstellen, verteilen oder Dienstleistungen bereitstellen
 

Maschinen-Ausleih-Station = MAS

  • wirtschaftlich (DDR):
    1948-1952, genossenschaftlich-staatlicher Maschinenpark für regionale Landwirtschaftsbetriebe


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    MAS als Abkürzung für einen akademischen Abschluss (Master of …)
  2. technisch:
    Maschinenarbeitsstunde, Maßeinheit für die Leistung technischer Geräte
  3. wirtschaftlich (DDR):
    ab 1952, genossenschaftlich-staatlicher Maschinenpark für regionale Landwirtschaftsbetriebe
 

Massenbewegung

  • gesellschaftlich:
    sehr viele Menschen eines Landes werden freiwillig öffentlich aktiv
    (z.B.: Friedensbewegung)


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    eine große Menge Material bewegt sich, bspw. Erdrutsch
  2. gesellschaftlich:
    sehr viele Menschen üben eine Sportart aus
 

Massenorganisation

  • gesellschaftlich:
    sehr viele Menschen eines Landes oder weltweit bilden eine Gruppe mit bestimmten Regeln


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    sehr viele Menschen eines Landes werden freiwillig öffentlich aktiv
 

Materialökonomie

  • wirtschaftlich (DDR):
    sparsamer Umgang mit Rohstoffen, Material und Energie


... beschreibt nicht:

  1. wirtschaftlich:
    termingerechte Bereitstellung aller Güter für den Produktionsprozess
 

Materialwirtschaft

  • wirtschaftlich:
    termingerechte Bereitstellung aller Güter für den Produktionsprozess


... beschreibt nicht:

  1. wirtschaftlich:
    sparsamer Umgang mit Rohstoffen, Material und Energie
 

Mathematikolympiade

  • organisatorisch (DDR):
    Schülerwettbewerb ab der 5. Klassenstufe zur Begabtenförderung
 

Medaille

  • allgemein:
    meist als Ehrung dienende münz- oder plakettenähnliche Gedenkprägung ohne Wert eines Zahlungsmittels und staatliches Herstellungs-/ Ausgabemonopol
 

Meldepflicht

  • allgemein:
    Pflicht jedes Bürgers, seinen Wohn- /Aufenthaltsort den zuständigen Behörden zu melden


... beschreibt nicht:

  1. medizinisch:
    Pflicht jedes Arztes, das Auftreten bestimmter Krankheiten den zuständigen Behörden zu melden
 

Menschheitsgeschichte

  • gesellschaftlich:
    Vergangenheit der menschlichen Gesellschaft


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    Schilderung tatsächlicher oder erfundener Ereignisse als Erzählung
 

Meinung

  • allgemein:
    persönliche Ansicht, die jmd. über etwas hat


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    versuchte oder wahrheitsgetreue Aussage zu einem Sachverhalt
 

Menge

  • allgemein:
    die vorhandene Stückzahl von etwas


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    sehr viel von etwas
  2. allgemein:
    viele Menschen
  3. wirtschaftlich:
    Vorrat an Einzelobjekten für einen laufenden Prozesses
 

Marshallplan

  • wirtschaftlich/staatlich:
    von der Bundesregierung eingesetzter, langfristiger Kredit aus dem ERP-Sondervermögen mit speziellen Konditionen zur Wirtschaftsförderung
 

Maschinen-Traktoren-Station = MTS

  • wirtschaftlich (DDR):
    ab 1952, genossenschaftlich-staatlicher Maschinenpark für regionale Landwirtschaftsbetriebe
  • wirtschaftlich (UdSSR):
    1927 bis 1958, genossenschaftlich-staatlicher Maschinenpark für regionale Landwirtschaftsbetriebe


... beschreibt nicht:

  1. allgemein (DDR):
    Band mit kabarettistischem Liedgut
  2. wirtschaftlich:
    genossenschaftlich-staatlicher Maschinenpark für regionale Landwirtschaftsbetriebe
 

Messe

  • gesellschaftlich:
    kirchlich, religiöse Veranstaltung zur Ehren Gottes


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    der Gemeinschaftsraum in der Seefahrt
  2. wirtschaftlich:
    Veranstaltungen, die dem Verkauf oder der Vorführung dienen
 

Messe der Meister von Morgen = MMM

  • gesellschaftlich (DDR):
    jährlicher Aufruf an die Jugend, Arbeits- und Produktionsabläufe zu verbessern, endet in einer Ausstellung


... beschreibt nicht:

  1. wissenschaftlich (DDR):
    öffentliche Vorstellung der Arbeit von Studenten und jungen Wissenschaftlern
 

Messe- und Ausstellungswesen

  • wirtschaftlich:
    Sammelbegriff für Veranstaltungen bei denen Waren und Dienstleistungen vorgeführt werden


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    kirchlich bzw. religiöse Veranstaltungen
  2. gesellschaftlich (DDR):
    Leistungsschau in der DDR
  3. wirtschaftlich:
    Veranstaltungen, die dem Verkauf dienen
 

Meteorit

  • wissenschaftlich:
    namenlose natürliche Himmelskörper im Sonnensystem, die bei Eintritt in die Lufthülle der Erde Leuchterscheinungen erzeugen (Sternschnuppe)


... beschreibt nicht:

  1. wissenschaftlich:
    natürlicher Himmelskörper der in Sonnennähe einen leuchtenden Schweif entwickelt
 

Meteorologie

  • wissenschaftlich:
    Forschungszweig über natürliche Erscheinungen und Vorgänge in der Lufthülle der Erde


... beschreibt nicht:

  1. wissenschaftlich:
    Forschung über natürliche Vorgänge oder natürliche, feste Bestandteile der Erde und anderer Himmelskörper
 

Miete

  • wirtschaftlich:
    Geldbetrag für die zeitlich befristete Nutzung einer Sache


... beschreibt nicht:

  1. wirtschaftlich:
    Geldbetrag für die eingeschränkte Nutzung eines Landschaftsteils
 

Mietwohnung

  • rechtlich:
    Unterkunft für die eine, meist monatliche Nutzungsgebühr zu zahlen ist


... beschreibt nicht:

  1. rechtlich:
    jemand besitzt in einem Mehrfamilienhaus eine Unterkunft
 

Milch- und Ei verarbeitende Industrie

  • wirtschaftlich (DDR):
    spezialisierte Betriebe der Verarbeitung von Agrarprodukten zu Nahrungs-, Genuss- und Futtermitteln
 

Milch- und Eierverarbeitende Industrie

  • wirtschaftlich (DDR):
    spezialisierte Betriebe der Verarbeitung von Agrarprodukten zu Nahrungs-, Genuss- und Futtermitteln
 

Milchvieh

  • landwirtschaftlich:
    Rinder für die Milchproduktion
 

Milchwirtschaft

  • land-/wirtschaftlich:
    Erzeugung (Milchviehhaltung) und Weiterverarbeitung von Milch
 

Militär

  • staatlich:
    mit Kriegswaffen ausgestattete Streitkräfte eines Landes


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    "der Militär", "die Militärs" bezeichnet auch Angehörige bewaffneter Organe oder Privatpersonen, die eine Waffe besitzen dürfen
  2. staatlich:
    die für die Sicherung der inneren Ordnung eines Landes mit Waffen ausgerüstete Kräfte
 

Militärausschuß = Militärausschuss

  • militärisch:
    oberste militärische Führungsebene der NATO oder der Europäischen Union


... beschreibt nicht:

  1. politisch:
    oberste politische Führungsebene der NATO mit Sitz in Brüssel = Nordatlantikrat
  2. politisch:
    oberste politische Führungsebene der Bundeswehr = Verteidigungsausschuss im Bundestag
 

Militärdiktatur

  • politisch:
    vom Militär regiertes Gesellschaftssystem


... beschreibt nicht:

  1. politisch:
    starke militärische Einflussnahme auf eine zivile Gesellschaft
 

Militärhilfe

  • politisch:
    Unterstützung für Kampfverbände anderer Staaten in allen Bereichen


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    Zusammengestellung und Transport kriegstaugliche Ausrüstung
  2. gesellschaftlich:
    versendete Waren oder Dienstleistungen für Notleidende
  3. wirtschaftlich:
    kriegstaugliche Ausrüstung gewinnbringend verkaufen
 

Militärische Rüstung = Rüstung

  • gesellschaftlich:
    die Bereitschaft herstellen, eine kriegerische Handlung auszuführen


... beschreibt nicht:

  1. militärisch:
    Auf- oder Abrüstung als Modernisierung oder den Bestand verändern
  2. politisch:
    zivile Gebiete werden für die militärische Nutzung umgestaltet oder angepasst
 

Militarisierung

  • politisch:
    deutlich steigender Anteil militärischer Einrichtungen gegenüber zivilen Eirichtungen in einem Land


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    Bereitschaft für eine kriegerische Handlung herstellen
  2. militärisch:
    Aufrüstung als Modernisierung oder den Bestand verändern
  3. politisch:
    starke militärische Einflussnahme auf eine zivile Gesellschaft
 

Militarismus

  • politisch:
    starke militärische Einflussnahme auf eine zivile Gesellschaft


... beschreibt nicht:

  1. politisch:
    vom Militär regiertes Gesellschaftssystem
  2. militärisch:
    Zivilgebiete für die militärische Nutzung anpassen
 

Militärpotential

  • militärisch:
    Gesamtheit von Stärke und Können der Streitkräfte eines Landes oder Militärbündnisses


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    Anzahl von Waffen oder Soldaten
  2. militärisch:
    wirkungsvoll einen vermeintlichen Gegner einschüchtern
 

Mitgliedschaft

  • allgemein:
    jemand ist freiwillig Teil einer Organisation oder Gemeinschaft


... beschreibt nicht:

  1. rechtlich:
    der Vorgang, Teil einer Organisation oder Gemeinschaft zu werden
 

Mittelbetrieb

  • rechtlich:
    Produktions- oder Dienstleistungseinrichtung, die zwei der folgenden Merkmale überschreitet:
    6Mio. € Gesamtwert / 12Mio. € Jahresumsatz / 50 Mitarbeiter
    jedoch zwei der folgenden Merkmale nicht überschreitet:
    20Mio. € Gesamtwert / 40Mio. € Jahresumsatz / 250 Mitarbeiter
 

Mittelständischer Betrieb

  • rechtlich:
    Produktions- oder Dienstleistungseinrichtung, die zwei der folgenden Merkmale überschreitet:
    6Mio. € Gesamtwert / 12Mio. € Jahresumsatz / 50 Mitarbeiter
    jedoch zwei der folgenden Merkmale nicht überschreitet:
    20Mio. € Gesamtwert / 40Mio. € Jahresumsatz / 250 Mitarbeiter
 

Mittelstreckenrakete

  • militärisch:
    Flugkörper mit Sprengkopf, eigenem Antrieb und einer Reichweite von 800 bis 5500km


... beschreibt nicht:

  1. militärisch:
    Flugkörper mit Sprengkopf und einer Reichweite bis 800km oder über 5500km
 

Mobilmachung

  • militärisch:
    Vorbereitung der Streitkräfte eines Staates auf den Einsatz (meist für einen möglichen bevorstehenden Krieg)
 

Modell

  • allgemein:
    vereinfachtes, räumliches Abbild der Wirklichkeit oder Muster für Forschung und Entwicklung


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    Menschen oder Tiere, die für etwas werben oder für Kunstwerke "Modell" stehen
  2. allgemein:
    notiert oder gezeichnete, unausgereifte Vorstellung
 

Modellbau

  • technisch:
    Fachbereich, der Abbildungen der Wirklichkeit oder Muster für Forschung und Entwicklung anfertigt
 

Modernisierung

  • allgemein:
    Altes wird mit Neuem ersetzt, bei gleichzeitiger Verbesserung von Qualität oder Gebrauchsfähigkeit


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    Wiederherstellung der Gebrauchsfähigkeit oder Qualität
  2. technisch:
    Vorbeugen oder Verzögern einer drohenden Unbrauchbarkeit
 

Modernisierungsprogramm

  • allgemein:
    Stufenplan, etwas technisch oder von der Qualität her auf einen neueren Stand zu bringen
 

Mond

  • wissenschaftlich:
    kugelförmiger, selbst nicht leuchtender, natürlicher Himmelskörper, der einen größeren Himmelskörper mit gleichen Merkmalen umkreist


... beschreibt nicht:

  1. technisch:
    einen künstlichen Himmelskörper im erdnahen Weltraum
 

Müll

  • gesellschaftlich:
    unbrauchbar gewordene, nicht umweltgefährdende Flüssigkeiten und Feststoffe


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    gesundheits- und umweltschädigende Stoffe
  2. wirtschaftlich:
    gebrauchte, wiederverwertbare Materialien
  3. wirtschaftlich:
    Materialreste nach einem Herstellungsprozess
 

Müllabfuhr

  • gesellschaftlich:
    organisierter Abtransport von unbrauchbar gewordenen, nicht umweltgefährdende Flüssigkeiten und Feststoffe


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    Zusammentragen von wiederverwertbaren Materialien
  2. gesellschaftlich:
    Entsorgung von Gefahrenstoffen
 

Münchner Abkommen

  • politisch:
    30.09.1938, Festlegung der Abtretung des Sudetengebiets an das Deutsche Reich
 

Mundart

  • allgemein:
    an eine Hauptsprache angelehnte, aber gebietsweise veränderte mündliche und schriftliche Verständigungsform zwischen Menschen


... beschreibt nicht:

  1. allgemein:
    jede andere, bisher unbekannte, erlernbare Verständigungsformen zwischen Menschen
 

Musical

  • gesellschaftlich:
    temporeiches Bühnenstück mit Gesang, Sprache und Orchester


... beschreibt nicht:

  1. gesellschaftlich:
    Bühnenstück mit einer losen Abfolge von Sprache, Gesang und Tanz
 

Muttersprache

  • allgemein:
    die erste mündliche und schriftliche Verständigungsform zwischen Menschen, die als Kind erlernt wird
 

Münzen

  • staatlich/finanziell:
    offizielles Zahlungsmittel mit gesetzlich festgelegtem Wert und staatlichem Herstellungs- und Ausgabemonopol
 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Impressum

Unsere Webseite wird vertreten durch:

Achim Arzt / Lidos Berlin
Identifikationsnummer: 57001832463

Rüdigerstrasse 26
10365 Berlin

 
E-Mail: mlz @ j-ws.de

Nutzungsbedingungen

Unsere Webseite ist keine Publikation einer offiziellen Stelle; sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, oder auf richtige Darstellungsweise.

Die Bereitstellung kostenfreier Angebote ist eine rein freiwillige Leistung von uns; es besteht kein Rechtsanspruch auf Beibehaltung eines Angebotes.

Datenschutz

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Sie bleiben  hierbei anonym.